Becker Mexico TR: Musik zwo, drei, vier

Als ich mein Coupé damals aus Berlin abholte, kam ich erst auf dem nächsten Parkplatz Richtung München dazu, mir das Interieur meines schicken Oldtimers genauer anzusehen. Natürlich fummelte ich als erstes an dem alten Nadelstreifen-Radio herum. Was mir sofort auffiel – die breite Taste oberhalb der Radioskala. Einmal drauf gedrückt bewegte sich plötzlich der Skalenzeiger und stoppte bei einem Sender. Toll – das alte Ding hat einen mechanischen Sendersuchlauf. Der Antrieb für den Sendersuchlauf erfolgt durch ein Federwerk (ähnlich eines Uhrwerks), das am Skalenende durch einen Zugmagneten aufgezogen wird.

Mein Becker Mexico TR nach der Renovierung durch Werner Lorenz (s.u.)

Heute weiß ich, dass mein Radio ein Top-Gerät der 60er ist. Es kostete damals circa 650 DM. Bis 1964 waren die Becker Mexico Röhrenradios, danach wurden die per Transistor beatmet – deshalb auch Becker Mexico TR (für Transistor).  Das waren die ersten Transistorradios von Becker.

Natürlich ist die Wiedergabe mono – Stereogeräte wurden von Becker erst ab 1969 gebaut. Die Technik ist schnell gegooglet:

  • LW 145 – 400 kHz
  • MW 510 -1630 kHz
  • KW 5,9 – 6,36 MHz
  • UKW 87 -108 MHz
  • im UKW Bereich arbeitet das Gerät als Doppelsuper
  • Zwischenfrequenz 17 und 10,7 MHz für FM, 460 kHz für AM
  • 8 AM Kreise, zusätzlich 2 Kreise für den Suchlauf
  • 14 FM-Kreise, zusätzlich ein Kreis für den Suchlauf
  • Abstimmung durch Variometer zweifach bei FM, dreifach bei MW und LW, einfach bei KW
  • dreistufige Tonblende
  • Q-Taste für externe Abspielgeräte
  • hier der Schaltplan für das Becker Mexico TR

2016-08-04-14-03-01

Gerade letzteres, die Q-Taste (Q für „Quelle), nutze ich sehr häufig. Denn wo früher an die 5polige DIN-Buche ein kompatibles Kassetten-Abspielgerät angesteckt wurde, kann heute durch einen Adapter (5poliger DIN-Stecker auf 3,5mm Klinke) ein Smartphone oder MP3-Player angeschlossen werden. Ich habe mir das Kabel mit dem Klinkenstecker ins Handschuhfach gelegt. So kann ich ohne das Interieur mit einem heraushängenden Kabel zu verschandeln „meine“ Musik auf meinem Handy hören.

Mein Auto hat je einen Lautsprecher vorne und hinten. Vorne in der Mitte unter einer Holzblende angebracht. Hinten vermute ich, dass der Lautsprecher, der in meinem Wagen mittig auf der Hutablage montiert ist, nachträglich eingebaut wurde. Ich habe schon 111er Coupés ohne bzw. mit hinten links positioniertem Lautsprecher gesehen.

Becker Mexico TR ausgebaut

Nachtrag Ende Februar 2017:

Bei bestem, frühlingshaften Wetter begann ich heuer die Saison schon etwas früher. Allerdings mit einem Wermutstropfen – mein oben so gelobtes Radio machte plötzlich Probleme. Der Sendersuchlauf hing, das Radio spielte nicht – ich konnte nur meine MP3 hören. Allerdings mit einem deutlichen Summen durch die Zündung. Tja, Also brauchte ich jemand, der sich mit diesen Radios auskennt.

Über eine Empfehlung eines Bekannten über Mercedes Classic bekam ich einen Privatmann empfohlen, der absoluter Profi für Oldtimerradios ist. Er hat mir inzwischen das Radio perfekt überholt, alte Elcos getauscht und das Ding komplett renoviert. Heute ist mein Mexico TR so gut wie noch nie. Alles funktioniert besser als vorher, die Skalenbeleuchtung brennt wieder und selbst der (kaputte, alte) Hecklautsprecher bekommt ein Update: einen passenden Zweiwegelautsprecher, der in die alte Halterung passt. Bin begeistert.

Hier die Kontaktdaten von Werner Lorenz:

Spezialist Autoradios für Oldtimer, An- und Verkauf sowie Reparatur von Autoradios aus den 50er bis 80er Jahren

Werkstatt in der Nähe von Fürstenfeldbruck (Bayern), lorenzwerner@t-online.de, +49 172 8500327

Herr Lorenz baut auch auf Wunsch modernste Technik in die Oldi-Radios: MP23, USB, Bluetooth.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s